Druckversion

Regionalgruppen

Bonn plus

Kontakt:  Barbara Maier   barba.ma@gmx.de

 

 

Regionalgruppe an der Küste

 (Hamburg - Ökumenisches Forum Hafencity, u.a.)

 Kontakt: Astrid Thiele-Petersen, kontakt@astrid-thiele-petersen.de und Tel 0157 52917893

 

Beim Regionalgruppentreffen im Oktober 2016 wurde folgende Tanz-Veranstaltungen für 2017 geplant:
 
1.     Frauen um Jesus  
10.-12.2.2017   in der Friedenskirche Altona, Hamburg
Freitag  und  Samstag:  Tanz-Workshop mit Kersten Pfaff
Sonntag: Tanz-Gottesdienst
Kooperation: CAT-An der Küste mit Frauenwerk HH West-Südholstein
Leitung: Dörte Massow
 
2.     Tanztag in der Wandelkirche
17.6.2017  in der  Nikolaikirche Lüneburg
Im Rahmen der Wandelkirche Lüneburg (4.-25.6.17) ein Tanztag mit Kreistänzen (Marga) und Bibliotanz-workshop (Astrid)
Kooperation CAT-An der Küste mit St.Nikolai, Lüneburg
Leitung:  Marga Renz
Flyer (PDF)
Bericht:
Sinneswandel in der St. Nicolaikirche Lüneburg

Die St. Nicolaikirche hat 4 Wochen keine Bänke. Seit 8 Jahren gestalten wir im Altarraum "Bewegte Andachten". Nun sollte 4 Wochen lang in St. Nicolai das Wandeln mit allen Sinnen erlaubt sein. Die Kirche wurde ein Ort der Weite, des Träumens, des Besinnens und natürlich des Tanzens. Kirche soll sich immer verändern - so auch wir. Die Lüneburger Kirchentanzgruppe hatte an 3 Abenden und an einen ganzen Tag die Gelegenheit die Kirche mit Bewegung zu füllen. Am Samstag, den 17.6.2017, gab es einen „Bibliotanz"-Workshop mit Astrid Thiele-Petersen aus Plön. Unter dem Thema: "Der Geist weht wo er will" wurden Szenen zum Bibeltext Apg 2 von 20 Frauen erarbeitet und in einem anschließenden Gottesdienst als getanzter Verkündigungsteil eingebracht. Ich leitete Kreistänze wie Hl. Geist und Lebensfluß an. Es war ein besonderes Erleben in der SinnesWandelkirche so einen Gottesdienst zu feiern. So träumen wir Tanzfrauen weiter und hoffen irgendwann die Bänke „weg-getanzt" zu haben.

Marga Renz (Leiterin der Lüneburger KT Gruppe)
   
 
3.     Werkstatt Kirchentanz
Freitag, den 27.10.2017, von 16 -21 Uhr in der  Kapelle des Ökumenischen Forums  HafenCity
Zum Thema „Perlen des Glaubens“ mit unterschiedlichen Workshop-Angeboten, die die Vielfalt von Kirchentanz ausdrücken.
Kooperation CAT-An der Küste mit ÖF HafenCity
Leitung: Astrid Thiele-Petersen
 
Weitere Infos zu den Tanz-Veranstaltungen findet ihr jeweils im Terminkalender.

 

 

Mitte

Kontakt: Marlies Scharping, Email: scharpingallendorf@freenet.de , T: 06407/404430

Bibliodans - Eine Fortbildung der Regionalgruppe Mitte vom 10.-11. März 2017

(Bericht von Marlies Scharping)

Es ist soweit. Riette und Leonie sind aus den Niederlanden angereist, um mit 17 Frauen und einem Mann in Marburg eine Fortbildung Bibliodans durchzuführen. Unser Bewegungsraum im Haus Sonneneck ist ein großer, heller Raum, von der Sonne lichtdurchflutet.  

 Nach einer theoretischen Einführung in den Aufbau der Arbeit mit Bibliodans bekommen wir ein Textblatt mit dem Psalm 23 (Der Herr ist mein Hirte …). Wir nähern uns dem Psalmtext: Erst einmal laut von einer Frau vorgelesen, dann leise gelesen - jede/r für sich. Wir bewegen den Text in uns. Welche Zeile berührt mich jetzt in diesem Moment besonders? 

Nach unserem gemeinsamen Aufwärmen, Recken und Strecken, spielen wir tänzerisch mit vielfältigen Alltagsbewegungen und Gesten, die wir täglich durchführen. Jetzt führen wir diese Gesten ganz bewusst mal schnell, mal langsam aus. Wir machen die Bewegungen groß und weit oder zart und klein. Wir erforschen und entdecken verschiedenste Bewegungs-möglichkeiten und -qualitäten.

Riette lenkt unsere Aufmerksamkeit auf die Zusage im Bibeltext: „Du bereitest vor mir einen Tisch angesichts meiner Feinde; du hast mein Haupt mit Öl gesalbt, mein Becher fließt über“.

Sie lädt uns ein, auf unsere eigene Art diese Textzeile auszudrücken. Alle sind in ihrer Bewegung, ihrem eigenen Tanz. Was zuvor war hat Ausdrucksmöglichkeiten geweckt. Nach diesem Tanz ist Gottes Zusage mit eigenem, körperlichem Erleben verbunden. Ich habe eine Vertiefung dieser Zusage Gottes erfahren und ich bin sicherlich nicht die einzige, der es so ging. Wir reflektierten Erlebtes in Zweiergruppen. Jede Sequenz der Fortbildung gab weitere Impulse für unsere getanzte Reise durch den Psalm und zur Entfaltung des eigenen Ausdrucks. Wir bewegten verschiedene Zeilen des Psalms und tanzten Eigenarten, die im Gegensatz zu einander stehen, wie Mangel und Fülle.
Später folgten weitere Schritte zur eigenen Erforschung eines Psalms. Wir bekommen Aufgaben, um Wege zu finden, wie wir andere mit der Methode „Bibliodans“ begleiten können.

Es war für mich sehr bereichernd an dieser Fortbildung teilzunehmen. Es inspiriert mich für meine eigene Betrachtung von Gottes Wort und für meine Arbeit mit dem Tanz.

Wir, die CAT-Regionalgruppe Mitte, planen eine weitere Fortbildung mit Riette und Leonie anzubieten.

       Marlies Scharping, im CAT-Vorstand und Kontaktperson für die Regionalgruppe Mitte

        

Franken

Kontakt: Dr. Joachim Rückert, Email: Dr.JoachimRueckert@gmx.de

Weitere Infos und Anmeldung bei Joachim Rückert, Dr.JoachimRueckert@gmx.de

 

 

FORUM Südwest

In Kooperation mit der Regionalgruppe Südwest bieten Ev. Erwachsenenbildung Ortenau und Bildungszentrum Offenburg folgenden Workshop an:

 

StimmTanzLabor  - Stimme und Körper – singen und tanzen         

Stimme und Körper – beide können mehr, als wir im Alltag wahrnehmen. Wir erforschen sowohl den persönlichen Ausdruck des Körpers als auch die Möglichkeiten der Stimme. So kommen das Körperinstrument Stimme und das Bewegungsinstrument Körper in einen Dialog - mit sich und mit anderen. Wir improvisieren mit Stimme und Körper und erweitern so unsere Erfahrungen mit uns selbst und mit anderen. Improvisation als Technik und Kompositionsmittel dient dazu, die eigenen Stimmerfahrungen und Bewegungsmöglichkeiten zu erweitern und sich von vorgeschriebenen Formen zu lösen. 

Das von Petra Stransky entwickelte StimmTanzLabor ermöglicht, den persönlichen Ausdruck des Körpers, der Bewegung und der Stimme kennen zu lernen und zu erforschen. Das StimmTanzLabor bietet den Freiraum für prozessorientiertes künstlerisches Arbeiten, Evaluieren, Verändern, Verwerfen und Weiterentwickeln. 

Leitung: Petra Stransky, Tänzerin, Musik- und Tanzpädagogin, Choreografin und Logopädin 

Termin: 09.12.17, 10 bis 18 Uhr           

Kosten: 75 Euro          

Anmelden bis 04.12.17 bei Evangelische Erwachsenenbildung Ortenau, Tel. 0781 24018  oder eeb.ortenau@ekiba.de 

 

Die Referentin Petra Stransky ist Tänzerin, Musik- und Tanzpädagogin (Studium an der Kunstuniversität Mozarteum Salzburg), Choreografin (Masterstudium an der Palucca Hochschule für Tanz Dresden) und Logopädin. Tanz, Sprache und Musik in ihrer Beziehung zueinander und als persönliches Ausdrucksmedium inspiriert ihre künstlerische Arbeit und wissenschaftliche Recherche.
Bei der CAT war Petra Stransky als Solotänzerin beim Epiphaniegottesdienst des Symposiums 2014 in München engagiert und zuletzt beim Ökumenischen Gottesdienst im Rahmen des World Dance Cup  2017 in Offenburg.


Für den südwestdeutschen Raum hat sich seit 2007 ein eigenes Forum herangebildet. .Im Forum Südwest fand und findet man/frau bislang folgende Veranstaltungen und Kooperationen:

 

  • Autobahnkapelle A 81 im Hegau: Tanzgottesdienste, eine Kooperation der Klinikseelsorge Singen und der Schulpastoral Hegau

  • Dreifaltigkeitskirche Konstanz (CAT mit Citypastoral): Tanzgottesdienste und –workshops

  • Kooperationen Offenburg-Konstanz: Claudia Schimmer, Matthias Hoppe, Tobias Eder: Verbindung von Kunst im Kirchenraum für Performance und Mime, Tanz und Gebet – 2011 zum Jubiläum der City-Pastoral in Konstanz und 2012 im Rahmen der „Nacht der offenen Kirchen“ in Offenburg

  • Kloster Hegne: verschiedene Tanz-Angebote, „Tanz als Gebet“, Exerzitien mit Tanz

Durch die breite geographische Streuung gab es bislang keine regionale Plattform. Das soll jetzt anders werden: TanzleiterInnen im südwestdeutschen Raum haben sich zusammengetan, um dem Forum Südwest eine Struktur zu geben, die Schätze der Arbeit anderer TanzleiterInnen und Gemeinden zu heben und in einem Netzwerk zu verbinden.

Matthias Hoppe

Kontakt: Matthias Hoppe, E-Mail, Telefon: 07732 - 95 00 868 (privat) oder 07551 - 948 52 40 (Telefon dienstlich)

 

München

Kontakt: Juliane Lorz - Email: siju.lorz@kabelmail.de -  T: 08171-32246

 

FORUM Kirchentanz Nord

Kontakt: Manfred Büsing, E-Mail, T.: 0511 / 881462